Agenda

  • 01.02.2020 16:00: MU17P: SG Reuss - Handball Emmen, im Maihof
  • 01.02.2020 18:00: M3: BSV Borba Luzern - Handball Emmen a, im Maihof
  • 08.02.2020 17:00: M3: BSV Borba Luzern - KTV Hasle, im Maihof
  • 08.02.2020 19:00: M2: BSV Borba Luzern - HSG Mythen Shooters, im Maihof
  • 12.02.2020 13:30: Softhandballturnier für Schulen der Stadt Luzern (1.-3. Kl.)
  • 12.02.2020 18:45: MU15I: SG Reuss - SG Füchse Emmenbrücke/Stans, im Maihof
  • 07.03.2020 09:45: MU15P: SG Reuss - HC Malters, im Maihof
  • 07.03.2020 11:30: MU15I: SG Reuss - HSG Aargau Ost, im Maihof
  • 07.03.2020 13:15: MU19P: SG Reuss - SG Mutschellen/Muri, im Maihof
  • 07.03.2020 15:00: M2: BSV Borba Luzern - HC Malters, im Maihof
  • 14.03.2020 12:00: MU13I: SG Pilatus - SG Endingen/Zurzibiet, im Maihof
  • 14.03.2020 14:00: MU17P: SG Reuss - HC Rothenburg, im Maihof
  • 14.03.2020 16:00: FU16P: SG Kriens-Borba-Horw - STV Willisau, im Maihof
  • 14.03.2020 18:00: M2: BSV Borba Luzern - SG Handball Seetal, im Maihof
  • 21.03.2020 09:45: MU15P SG Reuss - Handball Emmen b, im Maihof
  • 21.03.2020 11:30: MU13I: SG Pilatus - TV Pratteln NS, im Maihof
  • 21.03.2020 13:15: M3: BSV Borba Luzern - Handball Emmen b
  • 21.03.2020 15:00: M2: BSV Borba Luzern - KTV Muotathal, im Maihof
  • 28.03.2020 11:00: MU19E: SG Pilatus - SG Lakeside, im Maihof
  • 28.03.2020 12:45: MU13I: SG Pilatus - Handball Stäfa, im Maihof
  • 28.03.2020 14:30: MU17E: SG Pilatus - SG Lakeside, im Maihof
  • 28.03.2020 16:15: MU15E: SG Pilatus - SG Lakeside, im Maihof

Ganze Agenda ansehen

News

MU19 - SG Reuss: Noch nicht alle Ziele erreicht, aber auf gutem Weg

Auch wir sind nach den verlängerten Weihnachtsferien zurück in der Halle, warum diese verlängert wurden, erfahrt ihr später in diesem Bericht.

Wie sicher schon bekannt starteten wir die neue Saison mit neuen Trainern und eher wenig Spielern. Also gab es auf und neben der Halle viel Arbeit. Ein gutes halbes Jahr später können wir sagen: Was unsere Mannschaft betrifft sind wir auf einem sehr guten Weg, mit der der Ergänzung von der SGP U-17E wo Spieler bei uns Praxis sammeln dürfen sind wir sehr breit aufgestellt und es herrscht ein gesunder Konkurrenzkampf. Spielerisch haben wir zwar unser Minimalziel die Interaufstiegsspiele zu erreichen zwar geschafft, aber eher mit Ach und Krach.

weiter

Vereinsnews: Borba-Raclette am 8. Februar

Herren 3. Liga: Reisebericht aus dem "coolen" Willisau

Der erste Match unserer M3 in der Rückrunde aus Sicht des Präsidenten:

Zunächst einmal gilt es festzustellen, dass die Zugverbindungen von Luzern nach Willisau seit dem Fahrplanwechsel erfreulicherweise ausgebaut worden sind. Komfortabel.  Dass sich der Zug in Wolhusen teilen wird und nur der vordere Zugteil in Richtung Emmental und Bern weiterfährt, ist jedoch nicht allen Mitfahrenden bewusst, so dass zwischen Menznau und Willisau leichte Panik im Abteil ausbricht  und die lustige Gruppe schliesslich in Willisau wieder den nächsten Zug zurück nach Wolhusen nehmen muss. Tschüüüsss…

weiter

FU16- SG KBH: Vorrunde mit Cup-Silber abgeschlossen

Die Hauptrunde der FU 16 Juniorinnen in der Promotion ist bereits Vergangenheit.

Das Kader von Kriens-Borba-Horw besteht aus sehr vielen jungen Spielerinnen, doch genau deshalb haben wir uns entschieden, die Mädels in der FU16 Kategorie in der Meisterschaft starten zu lassen. Das Ziel, Erfahrungen zu sammeln haben die Mädels erreicht. Nach 10 Spielen standen wir zwar nur auf dem zweitletzten Tabellenrang, doch konnten auch 2 Spiele gewonnen werden und einige gingen ganz knapp verloren. Der Einsatz der Girls, sowohl im Training als auch bei den Spielen, der Kampfwille und der super Teamspirit haben uns alle sehr gefreut.

weiter

Herren 2. Liga: Die perfekte Hinrunde!

Der Dezember sollte für die 2. Liga Herren des BSV BORBA Luzerns bestenfalls noch 4 Spiele bereithalten und zur perfekten Hinrunde führen.

Zunächst stand das Heimspiel gegen die – in dieser Saison noch nicht auf Touren gekommenen – Handballer aus Willisau auf dem Programm. Obwohl die Hausherren technisch klar überlegen waren, schlichen sich zu viele Ungenauigkeiten im Passspiel ein und war die Effizienz im Abschluss unbefriedigend, was die Grafenstädter gut 25 Minuten an einen Exploit glauben liess.

weiter

Weitere News: