Agenda

  • 07.03.2020 09:45: MU15P: SG Reuss - HC Malters, im Maihof
  • 07.03.2020 11:30: MU15I: SG Reuss - HSG Aargau Ost, im Maihof
  • 07.03.2020 13:15: MU19P: SG Reuss - SG Mutschellen/Muri, im Maihof
  • 07.03.2020 15:00: M2: BSV Borba Luzern - HC Malters, im Maihof
  • 14.03.2020 12:00: MU13I: SG Pilatus - SG Endingen/Zurzibiet, im Maihof
  • 14.03.2020 14:00: MU17P: SG Reuss - HC Rothenburg, im Maihof
  • 14.03.2020 16:00: FU16P: SG Kriens-Borba-Horw - STV Willisau, im Maihof
  • 14.03.2020 18:00: M2: BSV Borba Luzern - SG Handball Seetal, im Maihof
  • 21.03.2020 09:45: MU15P SG Reuss - Handball Emmen b, im Maihof
  • 21.03.2020 11:30: MU13I: SG Pilatus - TV Pratteln NS, im Maihof
  • 21.03.2020 13:15: M3: BSV Borba Luzern - Handball Emmen b
  • 21.03.2020 15:00: M2: BSV Borba Luzern - KTV Muotathal, im Maihof
  • 28.03.2020 11:00: MU19E: SG Pilatus - SG Lakeside, im Maihof
  • 28.03.2020 12:45: MU13I: SG Pilatus - Handball Stäfa, im Maihof
  • 28.03.2020 14:30: MU17E: SG Pilatus - SG Lakeside, im Maihof
  • 28.03.2020 16:15: MU15E: SG Pilatus - SG Lakeside, im Maihof
  • 29.03.2020 09:00: U13 Experts: Turnier im Maihof
  • 04.04.2020 17:30: M3: BSV Borba Luzern - TV Horw, im Maihof
  • 04.04.2020 19:15: M2: BSV Borba Luzern - SG Ruswil/Wolhusen, im Maihof
  • 05.04.2020 09:00: U9/U11: Spieltag im Maihof
  • 05.04.2020 16:00: MU15E: SG Pilatus - Kadetten Schaffhausen, im Maihof

Ganze Agenda ansehen

News

MU15 - SG Reuss: Im Inter angekommen!

Die ersten drei Spiele der Saison 2019/20 führten die erstmals im Inter antretenden Junioren der SG Reuss drei Mai in Richtung Nordwest.

Mit Möhlin/Magden sowie Suhr/Aarau warteten dabei zwei harte Brocken und mit der HSG Leimental ein Mitaufsteiger auf die Spielgemeinschaft der Vereine aus Kriens, Luzern und Horw.

weiter

U13: Turniersieg im Maihof!

Die U13 des BSV Borba Luzern konnte das erste Heimturnier der neuen Saison sehr erfolgreich gestalten.

Alle vier Spiele konnten die jungen Borbaner für sich entscheiden, sie gewannen der Reihe nach gegen den TV Horw (14:9), den STV Willisau (13:5), den HC March-Höfe (23:2) und den KTV Muotathal (12:9). Super auch, wie sich das Team kontinuierlich über die letzten Wochen steigern konnte.

weiter

Herren 2. Liga: Geglückter Auftakt

Das Gesicht der Borbaner Zweitligisten zeigt sich im Vergleich zum Vorjahr leicht verändert. Den Abgängen von Beda (3. Liga) und Deschi (Rücktritt) stehen die Transfers von Noé, Noel (eigene Junioren), Dave (Muotathal), Louis (HC Kriens) und Franz (SG Pilatus) gegenüber. Zudem konnte mit Mäsi (HC Kriens SHL) ein wertvoller Trainingsgast verpflichtet werden, welcher vereinzelt – bei personellen Engpässen – gar für die Stadtluzerner auflaufen wird.

Ein erster Anhaltspunkt, zu was die neu formierte Equipe fähig sein würde, bildeten die beiden Startspiele gegen die SG Horgen/Wädenswil und den BSV RW Sursee.

weiter

MU19 - SG Reuss: Saisonvorschau der MU19P SG Reuss

Nach einer eher mässigen Saison in der Rückrunde, in welcher wir nur wenige Siege holten und viele knapp Niederlagen einfahren mussten, hiess es jetzt in der Sommerpause wieder unser Team aufzubauen, um uns für die kommende Saison vorzubereiten. Denn in dieser wollten wir natürlich wieder «alles» gewinnen.

Dies gelang uns durch starke Trainings in den Sommerferien in denen wir uns durch häufiges Ausdauertraining am Anfang eines Trainings, mit der altbekannten «Allmendrunde» fit machten.

weiter

MU15 - SG Reuss: Rück- und Ausblick

Der Beginn einer Saison ist immer auch ein guter Zeitpunkt, kurz inne zu halten, die vergangene Spielzeit Revue passieren zu lassen und einen Blick in die Zukunft zu werfen.

Während die U15-Junioren der SG Reuss mit dem zweiten Team in der zweiten regionalen Stärkeklasse auf Punktejagd ging und dabei den jungen Spielern viel Spielpraxis gewähren konnte, wurde mit der ersten Mannschaft der Aufstieg in die Interklasse angestrebt. Dieses Ziel sollte alsdann auch erreicht werden, allerdings erst Ende Saison und nicht – wie gewünscht und erhofft – bereits zum Abschluss des Kalenderjahres 2018. Die eine (und einzige) Niederlage in der schmucken BBC-Arena zu Schaffhausen war die eine zu viel, verhinderte in der Rückrunde zahlreiche Begegnungen auf höherem Niveau und "wurmt" noch heute ein wenig. Nichtsdestotrotz darf die Saison 18/19 insgesamt als erfreulich bezeichnet werden, wurden doch individuelle Fortschritte erzielt, das Zusammenspiel verbessert und – last but not least – wuchsen die beiden Truppen von Spiel zu Spiel stärker zusammen.

weiter

Weitere News: